05.05.2019 in Kommunales

Gute Nachrichten für Karthäuser Schulen

 
v.l.: Thorsten und Manfred vor der Grundschule „Am Löwentor“ auf der Altkarthause

Mehrere Koblenzer Schulen und davon gleich drei auf der Karthause könnten an Fördermitteln aus dem Konjunkturprogramm des Bundes profitieren. Demnach könnten in das Gymnasium und in die beiden Grundschulen jeweils sechsstellige Beträge investiert werden.  Die Förderanträge sind gestellt und werden, wenn alles gut läuft, noch dieses Jahr genehmigt. Somit könnte bereits ab dem nächsten Jahr mit den Sanierungsarbeiten begonnen werden. „Das sind wirklich tolle Nachrichten! Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei der Stadtverwaltung für die gute Arbeit“, berichtet unser Ratsmitglied Thorsten.

28.04.2019 in Ortsverein

SPD freut sich über Blütenpracht auf der Karthause

 
v. l.: Bundestagsabgeordneter Detlev Pilger und Ratsmitglied Thorsten Schneider

Tolle Sache! Auch im Herbst 2018 spendeten die Karthäuser SPD und Bundestagsabgeordneter Detlev Pilger Blumenzwiebeln für die Pflanzaktion des Karthäuser Ortsrings.

„Die Mühe hat sich mal wieder voll gelohnt – vielen Dank an alle Helfer“,

freut sich der SPD-Ortsvereinsvorsitzender Thorsten Schneider.
„Wir machen das jetzt schon acht Jahre und werden auch in diesem Jahr wieder für die Pflanzaktion rote Tulpen spenden“, so Pilger.

25.04.2019 in Kommunales

Kommunalwahl

 

24.04.2019 in Ortsverein

Osterstand der Karthäuser SPD war gut besucht

 
v. l.: Thorsten Schneider, Walter Schneider, Jörg Bergner und Manfred Bastian

Am Karsamstag veranstaltete die Karthäuser SPD wieder ihren traditionellen Osterstand. Auch in diesem Jahr freuten sich die Karthäuserinnen und Karthäuser über 500 rote Ostereier.

Viele Bürgerinnen und Bürger nutzen die Chance mit Ratsmitglied Thorsten Schneider ins Gespräch zu kommen.

„Wir hatten gute Gespräche mit den Karthäusern. Es ist wichtig für uns, dass wir immer wieder gute Hinweise und Anregungen bekommen“, freute sich Schneider.

22.04.2019 in Kommunales

Gute Verbindungen

 
Thorsten Schneider, Manfred Bastian, Dr. Thorsten Rudolph und Martin Lips

SPD Ortsvereine Karthause und Süd wollen zukünftig noch enger zusammenarbeiten

Die Spitzenkandidaten der Karthäuser und Vorstädter SPD für die anstehende Kommunalwahl am 26.05., Thorsten Schneider und Dr. Thorsten Rudolph, trafen sich zu einem konstruktiven Gespräch, in dem sie zusammen mit den Stadtratskandidaten Manfred Bastian und Martin Lips aktuelle Themen besprachen und Informationen über den jeweiligen Stadtteil austauschten.

Konkret wollen sie sich beispielsweise für die Instandsetzung des Hasenpfades, der beide Stadtteile miteinander verbindet, einsetzen.

„Es macht Sinn, dass benachbarte Stadtteile eng zusammen arbeiten“, so Dr. Thorsten Rudolph von der SPD Koblenz-Süd.

„Da kann ich mich nur anschließen. Wenn es gemeinsame Projekte gibt, werden wir an einem Strang ziehen. Wir sind uns einig, dass wir gemeinsam stärker sind“, ergänzte der Vorsitzende der Karthäuser SPD Thorsten Schneider.