Treppenanlagen auf der Karthause in sehr schlechtem Zustand

Veröffentlicht am 16.08.2018 in Ortsverein

„Die fünf Treppenanlagen zwischen den Straßen Am Spitzberg, Alexanderstraße und Simmerner Straße sind überwiegend in einem sehr schlechten Zustand. Immer wieder haben uns Anwohner deswegen angesprochen“, berichten die Karthäuser Ratsmitglieder Manfred Bastian und Thorsten Schneider.

Teilweise hat die Stadt Treppen gesperrt oder Gefahrenschilder aufgestellt. Nach Meinung der Anwohner und der beiden Ratsmitglieder hat sich der Zustand der Treppenanlagen noch weiter verschlechtert.

„In der Vergangenheit hieß es seitens der Stadt immer wieder, dass eine Instandsetzung zu teuer wäre. Wir sind aber der Meinung, dass zunächst wenigstens eine Treppenanlage erneuert werden sollte. Daher werden wir in der nächsten Ratssitzung einen entsprechenden Antrag stellen“, so Schneider und Bastian.

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

07.11.2018, 19:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine