Karthause bekommt neuen Festungspark Kaiser Alexander

Veröffentlicht am 19.08.2020 in Kommunales

Unser Ratsmitglied Thorsten Schneider vor Ort.

Auf dem ehemaligen Fachhochschulgelände und dem Bereich rund um das Löwentor plant die Stadt den neuen Festungspark Kaiser Alexander. 
Die Planungen umfassen u. a. die Neupflanzung von artenreichen Wiesen, Sträuchern und Bäumen. 
Neben neuen Wiesenwegen wird auch ein befestigter Fußweg vom Löwentor über die Spechtstraße in den Lerchenweg angelegt. 
Weiterhin wird ein neuer Bolzplatz gebaut und über das ganze Areal werden Sitzbänke verteilt. 
"Das ist eine tolle Verbesserung der Aufenthaltsqualität für die ganze Altkarthause und das Löwentor als Karthäuser Wahrzeichen bekommt ein würdiges Umfeld. Da hat die Stadtverwaltung und insbesondere der Eigenbetrieb Grünflächen einen sehr guten Plan entwickelt", freut sich unser Karthäuser Ratsmitglied Thorsten Schneider. 
Als Highlight sieht die Planung einen Aussichtspunkt mit Blick über Koblenz vor, von dem aus man auch eine Sichtbeziehung zur Festung Ehrenbreitstein haben wird. 
Der Baubeginn ist für Herbst 2020 geplant.