Karthäuser SPD kümmert sich um Anwohnersorgen

Veröffentlicht am 15.01.2014 in Ortsverein

v. l. Anwohner Bernhard Heinz und Stadtratskandidat Thorsten Schneider

Die Hecke, die parallel zur Simmerner Straße verläuft,
hat auf der Höhe zum Birkenweg eine große Lücke.
Wie mehrere Anwohner berichten kam es schon zu brenzligen Situationen mit dem Autoverkehr und Passanten, die die Lücke zum Überqueren der Simmerner Straße nutzten.
„Ich verstehe schon, dass man lieber einen kürzeren Weg nimmt aber das ist an dieser Stelle wirklich zu gefährlich. Insbesondere Kinder können die Gefahren der stark befahrenen Straße nicht einschätzen“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Thorsten Schneider.
Die Simmerner Straße wird schließlich auch von vielen Pendlern genutzt, da sie die B 327 mit der B 9 verbindet. „Ich habe Kontakt zum städtischen Eigenbetrieb Grünflächen aufgenommen und bin begeistert wie schnell die Lücke geschlossen wurde“, so Schneider weiter.