Urkunde für Karl Leszczynski

Veröffentlicht am 29.12.2010 in Ortsverein

Im Rahmen der 26. Sitzung der Initiative "Sicherheit in unserer Stadt", die am 17. November im Polizeipräsidium Koblenz stattgefunden hatte, wurde dem auf der Karthause lebenden Karl Leszczynski durch den Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, im Beisein von Polizeipräsident Horst Eckhardt, die Urkunde mit dem Ausweis als "Seniorensicherheitsberater" überreicht.

Karl Leeszczynski, Mitglied im SPD Ortsverein Karthause, gebührt Hochachtung und Anerkennung, das er sich in seinem hohen Alter freiwillig für diese Aufgaben gemeldet hat, so der Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig.
"Als gebürtiger Koblenzer und Schängelchen übernehme ich diese Aufgabe auch für älteren Mitbürger/innen der Karthause mit ganzen Herzen",
freut sich Karl Leszczynski auf seine Aufgaben als Seniorensicherheitsberater.